ABF Primus CLC Filterpatrone

CHF 85.00 inkl. MwST

ABF Primus CLC Filterpatrone

Der Filtereinsatz ABF Primus CLC nutzt den Aktivkohle-Filterblock des ABF Primus EM mit “EM-Keramik” und ist darüber hinaus im Inneren mit einem speziellen Kalkschutz-Granulat gefüllt. Dieses Granulat wandelt einen Teil der temporären Wasserhärte (gelöster “Kalk”) in größere, stabile Calcit-Kristalle um. Bei diesem „katalytischen“ Vorgang der Kalk-Umwandlung werden weder Stoffe an das Wasser abgegeben, noch wird der Kalk herausgefiltert. Der Kalk bleibt im Wasser und ändert lediglich seine Struktur.

Das Kalkschutz-Granulat funktioniert rein physikalisch und verbraucht sich innerhalb der angegebenen Nutzungsdauer von 6 Monaten nicht, da sich die entstehenden Kalkkristalle immer wieder vom Granulat ablösen. Die Wirksamkeit kann dabei je nach individueller Wasserzusammensetzung schwanken. Im Ergebnis entstehen deutlich weniger Rückstände auf Armaturen, Fliesen, usw. und der Kalk lagert sich auf Oberflächen weniger hartnäckig an. Einmal entstandene Ablagerungen lassen sich deshalb leichter entfernen und der Reinigungsaufwand reduziert sich. Haushaltsgeräte (Wasserkocher, Kaffeemaschinen, usw.) werden zusätzlich geschützt.

Der ABF Primus CLC ist der richtige Filtereinsatz, wenn hartnäckige Kalkrückstände reduziert werden sollen und zusätzlich eine Aktivierung und Energetisierung des gefilterten Wassers gewünscht ist, deren Wirkung sich im frischeren und weicheren Geschmack zeigt.

 

Beschreibung

Über die Qualität des gefilterten Wassers entscheidet der Filtereinsatz.

Filtereinsätze von Alvito nutzen Aktivkohle als Filtermedium, deren Filterleistung wissenschaftlich bekannt und hervorragend zur Filterung von Leitungswasser geeignet ist. Die hochwertige Aktivkohle wird speziell aktiviert und in einem aufwendigen Sinterprozess zu einem festen Block gefertigt. Diese Blockfilter besitzen eine außerordentlich große Anzahl feinster Poren und Kanäle, durch die das Wasser bei der Filterung fließt. Dabei legt es einen sehr weiten Weg zurück und kommt intensiv mit der inneren Oberfläche der Aktivkohle in Kontakt, die eine Größe von bis zu 100 Fußballfeldern besitzt. Auf kleinstem Raum wird ein Effekt erzielt, der mit einer natürlichen Tiefenfiltration vergleichbar ist. Ein Vorteil dieser Aktivkohle-Blockfilter liegt darin, dass gelöste Mineralien im Wasser bleiben und das natürliche Mineralien-Gleichgewicht erhalten wird. Außerdem kann aufgrund der Qualität der Filtereinsätze auf den Zusatz von Silber zur Desinfektion verzichtet werden.

wirbel Filtereinsätze mit diesem Symbol eignen sich besonders für den Einsatz mit einem WasserWirbler.

Technische Daten:

Filterfeinheit Aktivkohleblock 0,45 μm absolut
Wasserdurchfluss ca. 4 Liter pro Minute*
Betriebsdruck max. 6 bar
Betriebstemperatur 5° bis 30° C
Kapazität maximal 8.000 Liter

* ungefährer Wasserdurchfluss eines neuen Filtereinsatzes bei 4 bar Leitungsdruck.

Zusätzliche Information

Gewicht 630 g